Geschrieben von ocame am 16. April 2013 um 09:48 Uhr

Rund 2 Monate ist es nun her, dass Sony die PlayStation 4 vorgestellt hat. Ok, es war zwar nur der Controller, die Kamera und ein paar Spiele, aber für den Anfang war das schon gut.

Die Zeit arbeitet aber gegen Sony. Denn wenn man die Konsole zum Weihnachtsgeschäft 2013 auf den Markt bringen will, sollte Sony sie bald vorstellen. Auch zum Preis gibt es noch keine handfesten Details.

In einem aktuellen Gespräch mit Edge gab der Vize-Präsident der Sony Worldwide Studio’s Michael Denny aber nun zu verstehen, dass man für die Anschaffung der PlayStation 4 keinen Zweitjob benötigen wird und das man aus dem Fehler des hohen Preises der PlayStation 3 gelernt hat.

»Das erste was ich sagen möchte ist, dass wir bei jedem Konsolen-Launch die Urteile und Rückmeldungen wahr- und ernst genommen haben. Wir wurden darüber informiert, wo die Stärken der PlayStation 3 und wo die Herausforderung lagen.«

»Wir wollen [mit der PS4] ein System das ein möglichst breites Publikum der Spieler anspricht, aber gleichzeitig auch eine tiefgehende, verbundene, reiche und immense Erfahrung bietet, die sich von allem unterscheidet, was es da draußen gibt.«

Wann man die Konsole und den endgültigen Preis vorstellt ist weiterhin ungewiss. Wir schätzen aber, dass es spätestens im Juni bei der Electronic Entertainment Expo, kurz E3, soweit sein dürfte.

[via]

Kommentare (25)
  1. Sofern die PS4 unter 500 $/€ kostet, mache ich denen nicht den early adopter respektive den Beta-Trester. Um Gewinn zu machen, muss dann an zu vielen Stellen gespart werden.

      • Dem kann ich nicht zustimmen, hab ne superslim 500 und ne fat 80 gb…im direkten Vergleich, beide im Vertikalen Stand…ist die superslim erheblich leiser, mit oder ohne cd und downloaden tut sie auch 3x so schnell!

  2. Puh, der Preis ist mir eigentlich ziemlich egal. Ich meine die Konsole werde ich jahrelang benutzen, da würde ich auch 800 Euro für ausgeben wenn sie dafür anständig ist. Immernoch billiger als den PC nachzurüsten x)

    • 800€ wäre viel zu übertrieben. Klar sollte die Konsole gut laufen, aber sie muss auch bezahlbar sein. Wenn die Konsole so viel kosten würde, dann würden sie kaum etwas verkaufen. Das würde dann nur an die “Freaks” gehen. Ich fande schon den Preis der dritten lachhaft. Mal gucken, wie sie gelernt haben.

  3. witzig, wie wärs mit ne Collectors PS3 für 1000€ mit ne mini PS4 Figur und einen unendlich DLC bonus DLC (-:
    Preis ist mir eigentlich auch egal, spare schon fleißig! wichtig fehlerfrei funktionieren muss das Teil, dann is gut.

  4. Irgendwie trau ich dem braten noch nicht, sony schafft es eigendlich immer wenigstens etwas gegen die wand zu fahren,
    nachher kann man dann vielleicht seinen aktuelles ps-profil mit trophäen nicht über nehmen, erstmal abwarten, wenn das ding nicht unschlagbar günstig ist kauf ich es mir erst 1 jahr später

  5. ich gib lieber 1000 euro mehr für ein auto aus oder einen guten pc aber niemals 1000 euro für eine konsole erst recht playsocial 4 .

    Max 400 sollte sie kosten mehr nicht und wenn sie voll verbuggt ist und kaum verbesserungen bemerkbar sind ist sie keine 200 euro wert aber wir werden sehen

  6. Ich warte ja immer noch drauf, das man sich seine “individuelle” PS4 auf Sony.de selber bauen kann.
    Einfach aus verschiedenen Designs wählen, Farbe anpassen, mit einem speziellen Logo / Motiv, kein Problem.
    Festplattengröße wählen, 2x oder 3x HDMI, 1/2/3/4.. USB-Anschlüsse, 1/2/3/4 Controller…
    Dann nach Produktion Versand an gewünschten lokalen Händler oder nach Hause. Kein Problem.
    Wäre glaub ich ne sehr interessante Verkaufsstrategie, wenn auch logistisch vielleicht nicht gaaaanz einfach…

  7. Ich denke, dass es verschiedene Pakete geben wird, wo der Käufer sich das passende aussuchen kann. Also ein Einsteigermodell mit “kleiner” Festplatte für vielleicht 350 Okken und weitere Modelle die dann ein Abo fürn Jahr Playstation Social Irgendwas haben oder so. Könnte ich mir gut vorstellen, da der Trend mMn in diese Richtung geht…

    • Ich glaube nicht, das Ps Plus so in dieser Form dann noch existiert, umsonst haben sie nicht von Silber,Gold und Platin Mitgliedschaften gesprochen…