Geschrieben von ocame am 29. Februar 2012 um 14:53 Uhr

Wipeout 2048 war einer der Launchtitel, der ab dem 22.02.2012 in Europa auf kauffreudige Kundschaft wartete. Der Titel, der auf einer langjährigen Spielereihe aus dem Hause Sony basiert, bietet unter anderem das von Sony gelobte Cross Play Feature. Somit kann man online auch gegen PS3 Spieler zocken.

Nun verriet Karl Jones (Lead Designer), dass man für die Zukunft einige Erweiterungen geplant habe. Für heutige Tage fast schon sensationell erscheint die Meldung, dass auch kostenlose Erweiterungen geplant sind.

Als Beispiel nennt er das AR Museum. Dieses Feature und andere sollten eigentlich schon bei der Veröffentlichung enthalten sein, allerdings reichte die Zeit nicht mehr. Daher werde man diesen und weitere Inhalte kostenlos anbieten.

Als weitere Ergänzungen nennt er noch Erweiterungen für den Multiplayer oder neue Features für das Cross Play. Kleinere Erweiterungen werden als Patch nachgereicht, größere als kostenpflichtige DLC’s.

[via | Verfasst von: dante1711]

Kommentare (0)